Schöpfung – Erzengel URIEL

Schöpfung – Erzengel URIEL

Geliebte Wesen, ich spreche heute über das, was alles ausmacht, und alles umfasst, unser heutiges Thema: Die Schöpfung, ein Begriff der häufig missverstanden wurde … lies unten weiter …

Das Video gleich hier ansehen:


Danke fürs Laufenlassen der Werbung … sie finanziert diese Videos. Vielen Dank.

Schöpfung ist ein fortwährender Prozess, der nicht in Zeit gemessen werden kann, und der die Grenzen der Dimensionen überschreitet. Kein Wesen, das an eine Dimensionsebene gebunden ist, kann jemals in der Lage sein, `Schöpfung´ vollständig zu begreifen. Dabei spielt es auch keine Rolle, wie gebildet oder fortgeschritten ein Wesen in seiner spirituellen Entwicklung ist. In Eurer Bibel steht, Ihr sollt Euch kein Bild von Gott, dem Schöpfer machen.

Die Wahrheit ist: Es ist Euch nicht möglich! Jeder Versuch würde scheitern, und als Ergebnis ein Götzenbild ergeben. Der Begriff `Götzenbild´ wird von Euch stets abwertend gebraucht, denn er bezeichnet einen `anderen´, einen `falschen´ oder `kleinen´ Gott. Doch jedes `Götzenbild´ ist ja ein Teil der Schöpfung, und die Schöpfung ist der Ausdruck des Göttlichen. So benutze ich auch den Begriff `Götze´ als wertfreie Bezeichnung eines göttlichen Wesens mit der Befähigung zur Einflussnahme auf die Schöpfung.

Es gibt keinen `anderen Gott´, sondern nur Aspekte des Einen, der sich durch die Schöpfung zeigt. Wer sich jedoch auf nur einen Aspekt konzentriert verliert mehr und mehr den Bezug zum Ganzen, und so verlieren alle Religionen im Laufe der Zeit ihre göttliche Grundlage, und sie vergehen. Gott selbst ist jedoch mehr als die Summe aller Schöpfungen, er umfasst alles Sein und alles, was außerhalb des Seins existiert. Er ist die Urquelle des Seins … Fortsetzung bitte im Video anschauen …

Das Channeling von Günther Wiechmann, Engelsprechstunde Kellinghusen
http://www.guentherwiechmann.de
Der Speicher
Lindenstraße 38 a
25548 Kellinghusen
Tel. 04822 – 9780513

Danke für fleißiges Teilen … 🙂

 

Diesem BLOG Folgen

 

Danke für Deinen Kommentar … hier drunter:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.